Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Markisen für Balkon – sinnvolle Anschaffung?

Markisen für Balkon„Sunshine – Funtime?“ – oftmals kann man den Balkon an der Wohnung oder am Haus wegen der verschiedenen Wetterbedingungen nicht richtig nutzen. Doch mit einer passenden Markise kann man das Outdoor-Feeling richtig genießen. Verbraucher können auf dem Markt aus einem großen Sortiment an Markisen Balkon wählen. Es gibt sehr viele Materialien, Designs und Größen, wie Sie bei einem Balkonmarkisen Test feststellen werden.

Markise für Balkon Test 2020

Was ist eine Markise?

Markisen für BalkonEine Markise ist ein Sonnschutz, welcher an einer Hauswand befestigt wird. Sie spendet Schatten, sobald die Sonne scheint. Grundsätzlich können Terrassen und Balkone vor Sonneneinstrahlung und Hitze schützen. Zudem können Markisen mechanisch mit Handkurbel oder elektrisch mit Motor betrieben werden. Mechanisch werden sie mit einem besonderen Stab mit der Hand raus- beziehungsweise reingekurbelt. Moderne Modelle lassen sich aber per Knopfdruck ein- und ausfahren. Der Markisenstoff wird oft durch einen Markisenkasten vor Wind, Regen und Schmutz geschützt.

» Mehr Informationen

Woher kommt der Begriff „Markise“ – eine moderne Erfindung?

Markise kommt ursprünglich von dem Wort „Marktgräfin“. Es ist eine Übersetzung aus der französischen Sprache. Erst seit 1700 hat das Wort „Markise“ eine neue Bedeutung erhalten. Man verstand darunter: Überzelt oder zusätzliches Zeltdach. Seit dem 18. Jahrhundert gibt es die heutige Bedeutung. Eine Markise stellt ein „Sonnendach aus Leinen vor dem Fenster oder der Tür dar“. Markisen wurden lange Zeit nur mechanisch mit einer Handkurbel betrieben.

» Mehr Informationen

Was sind die Vorteile und Nachteile von Markisen für Balkone?

In einem Balkonmarkisen Test können Sie ersehen, dass Markisen Vor- und Nachteile haben. Nachfolgend haben wir die positiven und negativen Aspekte von Balkonmarkisen schon mal für Sie zusammengefasst.

Die Vorteile von Balkonmarkisen sind:

  • Schutz vor Sonneneinstrahlung und Hitze
  • Eignung auch für kleine Flächen
  • flexible Ein- und Ausfahrbarkeit (falls elektrisch)
  • Seitenmarkise als Rollo (Sichtschutz)
  • bequemes Equipment für Outdoor-Feeling
  • keine Stützen erforderlich (im Vergleich zu einem Sonnenschirm oder –segel)
  • viele verschiedene Varianten, Farben, Materialien, Größen (wasserdicht)

Die Nachteile von Balkonmarkisen sind:

  • je nach Modell und Ausstattung hohe Anschaffungskosten
  • je nach Variante Montage der Balkonmarkise erforderlich

Welche Stoffmaterialien werden für Balkonmarkisen verwendet?

Für Markisen werden normalerweise Textilien verwendet, die nicht nur einer starken Sonneneinstrahlung, sondern auch Wind und Wetter standhalten. Folgende Materialien sind besonders beliebt:

» Mehr Informationen
  • Polyester
  • Polyacryl
  • PVC

Balkonmarkise günstig kaufen

Verbraucher können Markisen für Balkone in Baumärkten (wie z.B. bei Obi, Hagebau), in Möbelhäusern (wie Ikea), beim Hersteller und in Online Shops (Ebay und Amazon). Im Sale kann man auch immer wieder Angebote bei Discountern wie Aldi, Lidl, etc. finden. Im Internet kann man auch einen Preisvergleich anstellen. Dieser kann sich durchaus lohnen, denn die Preise können je nach Modell, Marke und Größe variieren (zwischen 50 und 3.000 Euro).

» Mehr Informationen

Tipp: Außerdem können Verbraucher im Netz auch viele Erfahrungsberichte und Empfehlungen von Kunden entdecken. Solche Rezessionen und Testberichte können die Kaufentscheidung sehr erleichtern.

Welche Hersteller sind bei Balkonmarkisen beliebt?

Verbraucher können in einem Balkonmarkisen Test in Erfahrung bringen, dass einige Marken immer wieder zu Testsiegern erklärt werden. Nachfolgend haben wir gängige Hersteller von verschiedenen Markisen Modellen aufgelistet:

» Mehr Informationen
  • Leco
  • Markilux
  • Heinze
  • Spettmann
  • Paramondo
  • Jawoll

Welche Arten von Markisen gibt es?

In einem Markisen für Balkon Test können Sie in Erfahrung bringen, dass es diverse Varianten von Markisen gibt. Wir haben Ihnen schon mal verschiedenen Modelle rausgesucht, damit Sie sich leichter einen Überblick verschaffen können.

» Mehr Informationen
Modell der Balkonmarkise Eigenschaften
Fallarmmarkise häufig an Wohnungen; einfach zu montieren, ohne Bohren, Deckenmontage, Klemmmontange, spendet viel Schatten, mit Motor oder Handkurbel angetrieben, je nach Modell kostengünstig
freistehende Markise flexible Ortswahl, geeignet für große Fläche, Zeitaufwand für Aufbau notwendig, zusätzlicher Ständer erforderlich
Gelenkarmmarkise flexibler Neigungswinkel, einfache Handhabung, Montage durch Profi nötig
Voll- und Kassettenmarkise meist schöne Optik durch flaches Design, fachgerechte Montage durch Profi notwendig, Anschaffungskosten meist hoch
Seilspannmarkise entspricht einem Sonnensegel, wird durch Edelstahlteile gespannt und befestigt, Selbstmontage möglich
Markisoletten ist eine Kombination von Senkrecht- und Fallarmmarkisen, geringer Platzbedarf erforderlich, guter Sonnen- und Sichtschutz; oft an öffentlichen Gebäuden und Villen

Was ist eine Seitenmarkise?

Eine Seitenmarkise kann auch als Senkrechtmarkise oder Fassadenmarkise bezeichnet werden. Wir haben uns diese Variante genauer angesehen, da sie äußerst beliebt bei Mietern von Wohnungen oder Hausbesitzern sind. Schließlich bringen diese Modelle auch den Vorteil mit, dass sie auf dem Balkon einen Sichtschutz zu den Nachbarn darstellen.

» Mehr Informationen

Die Vorteile einer Seitenmarkise für den Balkon sind:

  • Schutz vor Wind
  • Sichtschutz
  • Eignung für jede Jahreszeit (Sommer und Winter)
  • kann auch als Wärmespeicherung im Winter dienen
  • einfache Handhabung und Eigenmontage möglich
  • simple Reinigung
  • ideal für steile Neigungen
  • passend für kleinen Balkon und für großen Balkon

Die Nachteile einer Seitenmarkise für den Balkon sind:

  • genaue Maße wichtig (Seitenmarkise muss meist komplett ausgerollt werden)
  • Versperrung des Sichtfeldes
  • Verhinderung der Licht und Luftzufuhr

Balkonmarkise selbst anbringen oder professionelle Montage erforderlich?

Je nach Modell ist es notwendig, dass die Montage einer Markise für den Balkon fachgerecht durchgeführt wird. Dies sollte einem bewusst sein, dass neben dem Kauf somit auch weitere Kosten auf einen zukommen. Handwerkerdienste sind meist nicht preisgünstig und oft auch zeitaufwändig. Verbraucher müssen zum Teil mit Kosten bis zu 4.000 Euro rechnen. Insbesondere wenn individuelle Konfigurationen notwendig sind. Entschließt man sich aber zu einer Balkonmarkise, die bereits in der Anschaffung preisgünstiger ist und ein einfacheres Modell darstellt, dann kann man auch mit einem kleinen Budget gut klar kommen. Balkonmarkise selber bauen? Einige Varianten kann man auch selbst anbringen – dazu gehören zum Beispiel Seitenmarkisen oder auch Balkonmarkisen zum Klemmen.

» Mehr Informationen

Balkonmarkise – überall anbringen erlaubt?

Für die Anbringung von Markisen gibt es Regelungen. Zum Teil sind die gesetzlichen Vorschriften dazu in Deutschland von Landkreis zu Landkreis oder von Stadt zu Stadt verschieden. Beispielsweise sind keine grellen Farben erlaubt (deshalb wird die Farbe Grau bevorzugt), die die Nachbarn stören können. Zudem sind bei Mietwohnungen das Anbringen von Balkonmarkisen normalerweise eine Erlaubnis beziehungsweise Genehmigung des Vermieters erforderlich. Deshalb eignen sich für Mietwohnungen Balkonmarkisen zum Klemmen. Dabei ist kein Bohren für das Befestigen der Markise notwendig.

» Mehr Informationen

Markise – richtig reinigen

Um Verschmutzungen zu vermeiden, sollte man im Vorfeld bei schlechtem Wetter die Markise einfahren. Ein Markisenkasten schützt den Markisenstoff vor Wind, Regen sowie Schmutz wie beispielsweise Vogelkot. Zudem kann es hilfreich sein, wenn man beim Kauf bereits darauf achtet, dass der Stoff einen Imprägnier-Schutz aufweist. Dies bedeutet, dass der Markisenstoff wasser- und schmutzabweisend ist. Muss man dennoch die Markise reinigen, dann sollte man diese mit Wasser (Gartenschlauch), Schwamm und gegebenenfalls mit einem Spezialreiniger putzen. Auf keinen Fall sollte man keinen Hochdruckreiniger verwenden, da dieser einen erheblichen Schaden an den Textilien verursachen kann.

» Mehr Informationen

Weitere spannende Inhalte:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (34 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Markisen für Balkon – sinnvolle Anschaffung?
Loading...

Kommentar veröffentlichen