Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Terrassenfliesen – der Terrasse einen neuen Look geben

TerrassenfliesenWenn Sie schon immer von einer tollen Terrasse geträumt haben oder wenn Sie die alte Terrasse unbedingt sanieren wollen, ist jetzt die Zeit gekommen, sich nach hochwertigen Terrassenfliesen umzuschauen. Auch Terrassenplatten werden gerne gekauft, wenn es darum geht, die Terrasse schick zu machen. Die Fliesen geben der Terrasse einen ganz neuen Look, auch auf dem Balkon können sie angebracht werden. Doch nun stehen Sie vor der Qual der Wahl. Welche Fliesen Terrasse sollen es sein? Welche, die aussehen wie Holz, aber aus Kunststoff sind? Wollen Sie WPC, Beton oder Steinplatten? Welche Farbe und welche Größe sollen Sie haben? Die Auswahl ist schier unendlich und so haben wir Ihnen eine Tabelle angelegt, in der Sie alle Optionen zur Auswahl haben. Außerdem beantworten wir ihnen die wichtigsten Fragen rund um die Terrassenfliese.

Terrassenfliese Test 2020

Wie verlegt man Terrassenfliesen?

TerrassenfliesenTerrassenfliesen sollten grundsätzlich sorgfältig verlegt werden. Damit das funktioniert, sollten Sie wissen, dass sich alle Baumaterialien bei Wärme ausdehnen und sich bei Kälte zusammenziehen. So auch die Terrassenfliesen und -platten, die Sie verlegen werden.

» Mehr Informationen

Gerade auf der Terrasse kann es im Sommer sehr warm werden, sodass die sich stark ausdehnen können. Die Fugen könnten dann feine Risse bekommen, die beim nächsten Frost aufplatzen.

Damit dieser Umstand später keine starken Auswirkungen auf Ihre Terrasse hat, sollten Sie die Fugen so wählen, dass sie dehnfähig sind. Loses Verlegen oder auch ein Klicksystem helfen, den Schäden bei der Ausdehnung vorzubeugen.

Zudem sollten Terrassenfliesen immer mit einem Gefälle von zwei Prozent, also 2 Zentimeter auf einem Meter Länge verlegt werden, damit das Wasser im Winter gut ablaufen kann. Gegen Feuchtigkeit von unten hilft nur ein Abdichten mit spezieller Folie, sodass von unten keine Feuchtigkeit durchkommen kann.

Wie reinigt man Terrassenfliesen?

Wenn Sie die Terrassenfliesen bereits verlegt haben und sie schon länger liegen, ist es völlig normal, dass sie irgendwann schmutzig werden. Die Natur macht vor nichts Halt. Durch Regen und Sonne, aber auch Vögel, Pflanzen und Blättern sorgen für Verschmutzungen auf der Terrasse. Sie alle verursachen Schmutz, der, wenn er nicht sofort entfernt wird, sich festsetzt. Lassen Sie es am besten gar nicht dazu kommen, dass sich der Schmutz zu stark festsetzt und reinigen Sie die Terrassenfliesen regelmäßig.

» Mehr Informationen

Bisher galt der Hochdruckreiniger als Heilmittel gegen verschmutzte Terrassenfliesen. Doch mittlerweile raten die Experten davon ab, da durch den starken Druck immer wieder Fliesen beschädigt werden bzw. die Fugen sich lösen. Auch kann sich so die Beschichtung der Platten lösen.

Besser und schonender ist es, mit Wasser und Spülmittel die Terrasse zu reinigen. Geben Sie die Mischung einfach auf eine Bürste und schrubben Sie kräftig über die Fliesen. So hat der Schmutz keine Chance. Wer regelmäßig die Terrasse schrubbt, hat die Aufgabe schnell erledigt, weil die Verschmutzung nicht zu lange einziehen kann. Es ist also sinnvoll, die Verschmutzung direkt zu lösen, wenn Sie sehen, dass sie aufgetreten ist.

Tipp: Wenn Sie Moos und Flechten entfernen wollen, eignet sich Soda. Streuen Sie es einfach auf die Fliesen auf, lassen Sie es eine Stunde einwirken und spülen Sie die Terrasse mit dem Gartenschlauch ab. Jetzt sind die Fliesen wieder sauber.

Wie lange halten Terrassenfliesen?

Heute sind die Terrassenfliesen haltbarer als früher. Das hat vor allem damit zu tun, dass vermeintliche Hausmittel zur Reinigung nicht mehr angewendet werden und so die Terrassenfliesen nicht mehr angegriffen werden. Auch die Reinigung mit dem Hochdruckreiniger ist überholt, da er für Schäden in den Fugen und an den Platten sorgen kann. Wenn Sie also lange etwas von Ihren Terrassenfliesen haben wollen, setzen Sie nicht auf Hausmittel.

» Mehr Informationen

Entscheidend für die Haltbarkeit von Terrassenfliesen ist aber die Resistenzklasse. Bei Holzplatten ist dies besonders wichtig, denn manche Platten halten ewig, manche nur recht kurz. So kann Tropenholz etwa 25 Jahre halten, Akazie hingegen nur 5 Jahre.

Wenn Sie Terrassenfliesen wollen, die lange halten, schauen Sie sich also vor allem die Resistenzklasse an und überlegen Sie, auf welches Material Sie setzen wollen. Holz hält meist nicht sehr lang, Beton, Stein und Sandstein dagegen länger.

Wichtig ist auch, dass die Fliesen frostsicher sind, denn sonst sind sie nach dem ersten Frost schon beschädigt und halten leider nicht lange. Es kommt hierbei auf die verschiedenen Faktoren und die Beschaffenheit der Terrassenfliesen an. Wie groß sind sie? Welches Material haben sie und welche Farbe haben sie? Diese Fragen spielen alle eine große Rolle, wenn es darum geht, Fliesen Terrasse auszusuchen. Informieren Sie sich eingehend, damit Sie die Fliesen bekommen, die Ihren Bedürfnissen entsprechen.

Welche Ausführungen gibt es bei Terrassenfliesen?

Wie eben schon erfahren, ist die Auswahl bei den Terrassenfliesen sehr groß. Es kommt bei der Auswahl nicht nur darauf an, ob die Terrassenfliesen leicht zu reinigen und leicht zu verlegen sind, sondern auch wie lange sie halten und aus welchem Material sie hergestellt wurden. Damit Sie leichter eine Kaufentscheidung treffen können, zeigen wir Ihnen in der nachfolgenden Tabelle Ihre Optionen auf.

» Mehr Informationen
Verschiedene Möglichkeiten Ausführungen
Verwendungszweck
  • Garten
  • Bodenfliesen
  • Balkon
  • WPC als Holzverkleidung
  • Auf dem Rasen
Größe
  • die m², die Sie benötigen, können Sie kaufen
Material
  • Holzfliesen für Terrasse
  • Beton
  • Stein
  • Kunststoff
  • Plastik
  • Terrassenplatten Sandstein
  • Terrassenplatten Gummigranula
  • Natursteinplatten
  • WPC
Optik & Aussehen
  • Rasen
  • Stein
  • Terrassenplatten Sandstein
  • Terrassenfliesen Holz (Holzoptik)
  • Mosaik
  • Natursteinoptik
  • Mediterran
  • Feinsteinzeug
Farben
  • Terrassenplatten Anthrazit
  • Naturstein
  • Grau
  • Rot
  • Lärche
  • Braun
Ausstattung
  • rutschfest
  • Frostsicher
  • Mit LED
  • Terrassenplatten Gummigranula
Technik
  • zum lose verlegen
  • mit Klicksystem
  • zum Schneiden
  • zum Säubern

Was sind die Vor- und Nachteile von Terrassenfliesen?

Die Vorteile von Terrassenfliesen:

  • können auf verschiedene Art und Weise verlegt werden (mit Klicksystem, lose verlegen, etc.)
  • sind frostsicher und rutschfest
  • für das Schneiden, Verlegen, Sanieren und Säubern muss keine Firma engagiert werden
  • einfach zu reinigen und zu pflegen
  • in vielen Materialien erhältlich (Holzoptik, Kunststoff, Plastik, Mosaik, etc.)
  • in jeder individuellen Größe (m²) verfügbar

Die Nachteile von Terrassenfliesen:

  • teilweise hohe Kosten bei großer Terrasse

Terrassenfliesen Test  – Fliesen für Terrasse

Wenn Sie mit dem Gedanken spielen, sich neue Terrassenfliesen kaufen zu wollen, sollten Sie sich vor dem Kauf erst einmal ein paar Fragen stellen: Sollen es Holzfliesen für Terrasse sein oder reicht auch Beton? Wollen Sie selbst verlegen und reinigen? Sollen Sie leicht zu säubern sein oder ist es in Ordnung für Sie, wenn Sie sie ab und zu pflegen müssen? Sollen es Terrassenplatten oder Fliesen Terrasse sein?

» Mehr Informationen

Wenn Sie sich diese Fragen beantworten können, machen Sie sich auf die Suche nach den für Sie geeignete Terrassenfliesen. Die Erfahrung hat gezeigt, dass es besonders günstig ist Terrassenfliesen und Terrassenplatten online zu kaufen. Das Online kaufen hat dabei auch noch den Vorteil, dass Sie einen Vergleich zwischen den einzelnen Terrassenfliesen anstellen können. Vergleichen Sie dabei auch die Erfahrungen und Bewertungen anderer Kunden, um sich eine umfassende Meinung zum Thema zu bilden.

Folgende Hersteller und Läden bieten Ihnen Fliesen für Terrasse an:

  • Ikea
  • Lidl
  • Bauhäuser

Die Terrassenfliesen Preise können dabei stark voneinander abweichen. Wenn Sie Terrassenfliesen günstig kaufen wollen, schauen Sie sich am besten im Terrassenfliesen Shop um. Dort gibt es eine riesengroße Auswahl an verschiedenen Fliesen. Von Terrassenfliesen Holz über Beton bis hin zu Stein ist alles dabei. Schauen Sie sich dabei auch einen Terrassenfliesen Test an, um herauszufinden, welches die besten Fliesen für Sie sind.

Die Fliesen für die Terrasse müssen dabei nicht teuer sein. Wenn Sie im Online Shop im Sale Bereich nachschauen, finden Sie gute Angebote. Starten Sie dabei auch einen Preisvergleich, um den besten Preis für sich zu finden. Die Versandkosten sind bei vielen Herstellern in der Lieferung enthalten, sodass keine extra Kosten auf Sie zukommen.

Weitere spannende Inhalte:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (109 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Terrassenfliesen – der Terrasse einen neuen Look geben
Loading...

Kommentar veröffentlichen