Balkongeländer

Wohnraum, der über dem Erdgeschoss liegt, besitzt den Vorteil, dass keiner Mal schnell im Vorbeigehen hineinsehen und sich kundig machen kann, wie es denn beim Nachbarn so aussieht. Gerade beim Bau eines Einfamilienhauses werden schon aus diesem Grund die Schlafzimmer in der Regel in den ersten Stock verlegt. Zudem bietet sich aus dieser Warte eine schöne Aussicht, die sich beim Aufwachen genießen lässt.

Noch schöner ist es, wenn die Aussicht gerade in den Sommermonaten ebenso im Freien genossen werden kann. Mit einem Balkon ist dies kein Problem und wer diesen während des Hausbaus nicht bereits eingeplant hat, kann den Balkon nachträglich anbringen. Heute stehen zur nachträglichen Anbringung der Balkone entsprechende Systeme bereit, die es ermöglichen, ohne das die Statik des Gebäudes beeinträchtigt wird. Dabei sind in Form, Farbe und Gestaltung der Balkone fast keine Grenzen gesetzt. Genauso lassen sich selbst an mehrgeschossigen Gebäuden nachträglich Balkone anbringen.

Balkongeländer Material Balkongeländer Material

     Balkongeländer Material

Welches Material verwendet man beim Balkongeländer

Da helfen moderne Techniken, die es zum Beispiel erlauben, Stahl und Aluminium so zu beschichten, dass sich die Balkonelemente nahtlos in der Farbe dem Haus anpassen. Dazu kommt, dass etwa pulverbeschichtete Aluminiumelemente sehr pflegeleicht sind und eine lange Haltbarkeit besitzen. Holz darf an dieser Stelle natürlich nicht vergessen werden. Der natürliche Rohstoff besitzt eine wunderbare Ausstrahlung und ist oft die erste Wahl beim Handlauf wie auch der Balkonverkleidung.

Aussehen Balkongeländer

Wie wichtig das passende Balkongeländer für das Aussehen des Hauses ist, lässt sich an unzähligen unpassenden und natürlich ebenso vielen passenden Kombinationen von Hausstilen und Balkonen aufzeigen. So ist etwa einem Einfamilienhaus im Bauhausstil mit einem Landhausbalkon eher weniger gedient. Dieser Stilmix wäre dann doch zu extrem. Das soll aber nicht heißen, dass sich der Bauherr oder die Bauherrin bei der nachträglichen Anbringung von Balkonen streng am Stil des Hauses orientieren muss. Vielmehr sollte es eine gelungene Kombination sein.

Balkongeländer   Balkongeländer
Balkongeländer gibt es in unterschiedlichsten Ausführungen

 

Balkongeländer     Balkongeländer
Balkongeländer gibt es aus Glas, Stahl oder auch Aluminium

 

Ästhetik des Hauses durch einen Balkon

Ein Balkon gibt einem Gebäude ein ganz neues Gesicht und hauptsächlich verantwortlich dafür ist das Balkon-Geländer. Schließlich ist es die Brüstung, die als vorgelagerter Punkt der Fassade am ehesten ins Auge springt.
Ein Balkongeländer kann aus den unterschiedlichsten Materialien oder einer Kombination verschiedener Werkstoffe bestehen.

So beispielsweise aus Stahl und Holz oder auch Stahl und Aluminium oder Glas. Sehr häufig werden für das Balkongeländer Stahlprofile verwendet, da dieses Material zum einen eine hohe Stabilität aufweist und zum anderen eine sehr schmale Bauweise besitzt. So bleibt genügend Platz für die eigentlich gestalterischen Elemente, die Balkonverkleidung. Natürlich muss auch die Balkonverkleidung so stabil sein, dass die Sicherheit immer gewährleistet ist.