Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Sonnensegel – ein Segen für Ihre Haut

Sonnensegel Bis in den letzten Winkel der Nordhalbkugel hat sich inzwischen herumgesprochen, dass eine gesunde Gesichtsfarbe nicht mehr das ist, was sie mal war. Bis in die späten 1990er Jahre galt es als chic und gesund, wenn man mit sonnengebräuntem Teint durch das Leben schlenderte. Heute schützt sich ein jedes Kind vor zu starker Sonneneinstrahlung. Aber auch Erwachsene sehen davon ab, gilt es heute auch nicht mehr als besonders exklusiv, strandgebräunt durch die Stadt zu protzen. Seit Billigflieger die Balearen zum Wohnzimmer Deutschlands gemacht haben, ist es auch mitnichten Ausdruck von Wohlstand, wenn unter dem Tennishemd die braune Haut schimmert. In solchen Zeiten finden praktische Erfindungen wie Sonnensegel, einen regen Absatzmarkt.

Sonnensegel Test 2020

Warum sind Sonnensegel so praktisch?

Sonnensegel Aus weit ausladenden und farbenfrohen Stoffen gefertigt, schützen Sonnensegel für Balkon und Terrasse die empfindliche Haut der Menschen in aller Welt. Schon in der Antike wurde im alten Rom versucht, die Sonne mit textilen Abhängungen auf der Terrasse im Zaum zu halten. Stoffe wurden quer über Straßen und Plätze gespannt, um sich damit vor den gefährlichen UV-Strahlen zu schützen. Balkon Sonnensegel haben also in südlichen Gefilden eine lange Tradition.

» Mehr Informationen

In Europa und speziell in Deutschland bevorzugte man den praktischen Sonnschirm, den man bei einem Wetterumschwung leicht beiseite räumen konnte. Selbst Markisen zog man dem Sonnensegel vor. Heute erfreuen sich Sonnensegel auch hierzulande einer immer größeren Beliebtheit. Ganz gleich ob für kleinen Balkon oder für großen Balkon, die individuell zuschneidbaren Stoffbahnen für den Sonnenschutz können in noch so komplizierten Maßen angefertigt und aufgehängt werden. Rechteckig oder rund zugeschnitten stellt das Sonnensegel den Monteur vor keine allzu großen Probleme. Mittlerweile hat sich auch die Sicht ästhetisch denkender  Menschen auf die unkonventionell gespannten Stoffbahnen angepasst. Jeder, der ästhetisch auf sich hält, brüstet sich nunmehr mit der neuentdeckten Lässigkeit der flatternden Sonnensegel für Balkon und Garten.

Anbieter gibt es derer viele und das Sortiment und die Auswahl an verschiedenen Formen und Farben scheint unerschöpflich. Sonnensegel für Balkon oder Terrasse gibt es in rund, eckig oder gar oval. Es gibt sie in bunten Regenbogenfarben oder schlichten Erdtönen, ganz wie es Ihren individuellen Ansprüchen genügt. Im Baumarkt Ihrer Wahl oder auch in so manchem Möbelhaus finden Sie immer wieder inspirierende Lösungen für den Außenbereich Ihres Hauses. Fündig werden Sie bei:

  • Obi
  • Hellweg
  • Hornbach
  • Bauhaus
  • Toom
  • Hagebaumarkt
  • IKEA
  • Dänisches Bettenlager

u.v.m.

Sonnensegel Balkon Befestigung – wo, wie und mit welchen Hilfsmitteln

Ob auch Ihr Balkon für ein Sonnensegel geeignet ist, versuchen wir mit Ihnen im Folgenden herauszufinden. Uns erreichen immer wieder Fragen wie: „Macht ein Sonnensegel Balkon wasserdicht“ oder „Schützt ein Sonnensegel Balkon seitlich“? Wir versuchen Klarheit in Ihr Interesse für Balkon Sonnensegel zu bringen. Auch von Interesse könnte sein, ob ein Sonnensegel Balkon elektrisch betrieben werden kann. Dieser Frage werden wir an späterer Stelle auf den Grund gehen. Wie und wo ein Sonnensegel Balkon aufrollbar funktioniert, ist für viele Kunden ebenso von entscheidender Wichtigkeit. Den Hobbyhandwerker, der sein Sonnensegel selbst installieren will, interessieren sicherlich auch die Möglichkeiten der Sonnensegel Balkon Befestigung und ob es gegebenenfalls auch ohne Bohren möglich ist, das Segel zu fixieren. Dies ist in der Regel abhängig vom Balkon selbst und wie er aufgebaut ist.

» Mehr Informationen

Wichtig! Ein Segel wird zumeist an drei Hängepunkten fixiert. In der Regel mit großen Metallösen versehen, wird durch diese Ösen eine stabile Kordel gezogen und festgeknotet. Die Kordeln wiederum werden an den entsprechenden Hängepunkten an Wand oder Decke fixiert. Je größer das Segel ist, desto mehr Ösen werden als Haltepunkte notwendig.

Abhängig von der Form braucht ein viereckiges Segel selbstverständlich vier Haltepunkte (an jeder Ecke einen). Im Ausnahmefall, dass Ihr favorisiertes Sonnensegel Balkon aufrollbar ist, wird die eine Seite des Segels über eine Rollvorrichtung, die an der Hauswand befestigt wird, auf- und abgerollt. In dem Fall müssen zwei weitere Haltepunkte an Stangen oder einer gegenüberliegenden Häuserwand gegeben sein, die dem Sonnensegel die nötige Spannung verleiht.

In dieser Hinsicht wird auch klar, dass ein Sonnensegel Balkon elektrisch eher nicht aufzurollen ist. Die Befestigung an vier Punkten macht die elektrische Variante sehr schwierig, weil vor dem Rollvorgang zunächst stets die Befestigungspunkte gelöst werden müssten. Technische Lösungen dafür wären äußerst kostspielig und würden den Rahmen sprengen. Schließlich ist auch der eigentliche Charakter, nämlich lässig und unaufwendig drapiert zu wirken, der eigentliche Grund für die Anschaffung eines Sonnensegels.

Unabhängig davon, ob ein Sonnensegel Balkon seitlich oder eher frontal aufgehängt werden soll, muss es relativ hohe Zugkräfte aushalten. Dieser Fakt macht es bereits in der Herstellung notwendig, ein stabiles Gewebe zu verarbeiten. Ein solches Gewebe sollte feinmaschig gearbeitet sein und eine relativ hohe Dichte aufweisen. Diese Dichte gewährleistet sowohl die Reißfestigkeit, als auch eine wasserdichte Oberfläche. Mit einer zusätzlichen Imprägnierung kann die wasserfeste Eigenschaft nachträglich immer wieder verstärkt bzw. aufgefrischt werden. So haben Sie stets die Sicherheit, dass Ihr Sonnensegel Balkon wasserdicht ist und das auch in Zukunft bleibt. Abgesehen davon gibt es manche Sonnensegel, dessen Gewebe in der Endfertigung komplett gummiert wird und somit absolut wasserdicht bleibt.

TIPP: Achten Sie beim Kauf besonders auf die verarbeiteten Materialien und deren Festigkeit. Geld beim Material zu sparen, führt bei hohen Spannkräften schnell zu Rissen im Segel.

Die Vor- und Nachteile eines Sonnensegels im Vergleich zu einer Markise fassen wir in folgender Übersicht zusammen:

UV-Schutz Vorteile Nachteile
Markise
  • fertig montiert verspricht die Markise eine einfache Handhabung
  • nur in rechteckiger Form erhältlich
  • wenig Spielraum bei der ästhetischen Gestaltung
Sonnensegel
  • größere Formenvielfalt
  • im Zweifelsfall kann nachgeschnitten und angepasst werden
  • erlaubt auch außergewöhnliche Formen
  • der Aufbau ist aufwendiger
  • mindestens zwei Hängepunkte müssen manuell gelöst bzw. befestigt werden
  • bei billigen Materialien drohen leichter Risse
  • als Sichtschutz nur bedingt geeignet

Vor der Bestellung – Test und Preisvergleich!

Verzichten Sie vor einem Kauf niemals auf die Durchsicht eines Tests für Ihr Produkt. In  solch einem Test informieren Sie die enthaltenen Testberichte über die Erfahrungen, die Tester bei der Untersuchung der Produkte gemacht haben. Welche Punkte waren maßgeblich dafür verantwortlich welches Produkt warum zum Testsieger gekürt wurden? Dies sollte noch vor einem Preisvergleich in Erwägung gezogen werden. Der Vergleich zeigt Ihnen danach beste Angebote und wo sie im Sale womöglich besonders günstig kaufen können. Haben sie dann Ihre Entscheidung getroffen, werden Sie von dort direkt an den jeweiligen Sonnensegel Shop weitergeleitet. In den meisten Fällen können Sie in diesen Shops auch andere Produkte für den Balkon entdecken und mehr als nur das ersehnte Sonnensegel kaufen.

» Mehr Informationen

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (90 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Sonnensegel – ein Segen für Ihre Haut
Loading...

Neuen Kommentar verfassen