Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Standmarkisen – praktische Schattenspender für Balkon und Terrasse

Standmarkisen Planen Sie Urlaub auf Balkonien? Suchen Sie nach einem stilvollen Schattenspender, empfiehlt sich eine Balkon Standmarkise. Diese dient ebenso wie eine Senkrechtmarkise als Blend- und Sichtschutz. Im Gegensatz zu Vertikal- oder Klemmmarkisen ist die Standmarkise freistehend. Im Garten, auf der Terrasse oder auf dem Balkon eignet sie sich als Regen- und Sonnenschutz. In einem Standmarkisen Shop finden Sie zahlreiche Angebote hochqualitativer Beschattungssysteme. Ihren persönlichen Testsieger finden Sie mit einem Vergleich der verschiedenen Modelle. Gleichzeitig bewahrt Sie ein Preisvergleich davor, in eine Kostenfalle zu tappen. Bevor Sie Standmarkisen kaufen, werfen Sie einen Blick auf die verbauten Materialien. Bei hochwertigen Modellen zeigen diese sich robust und wasserdicht. Die besten Standmarkisen verfügen über praktische Extras. Statten die Hersteller sie mit einem Sonnen- oder Windwächter aus, öffnen und schließen sich abhängig der Witterung automatisch.

Standmarkise Test 2020

Standmarkise für Balkon und Terrasse – Aufbau und Funktion

Standmarkisen Eine Standmarkise für Terrasse oder Balkon erweist sich als praktischer Schattenspender und Blickfang. Der Aufbau der freistehenden Markisen ermöglicht ihr flexibles Aufstellen. Neben dem Grundgerüst existiert das mit Stoff bespannte Dach. Die Grundkonstruktion besteht aus Edelstahl oder Kunststoff. Die Erfahrungen anderer Käufer zeigen, dass neben diesen Aluminium zu den beliebten Materialien gehört. Soll die Standmarkise optisch einem Pavillon gleichen, kommt Polyrattan als Grundmaterial infrage.

» Mehr Informationen

Das künstliche Gewebe punktet mit einer hohen Witterungsbeständigkeit und Langlebigkeit. Zu den favorisierten Stoffen für die Bespannung gehören PVC und Acryl. Entscheiden Sie sich, die mobile Markise günstig zu kaufen, erhalten Sie ein Modell mit Polyesterbespannung. Die Balkon Standmarkise verkaufen die Anbieter in zahlreichen Größen, Farben und Ausführungen. Zu den renommierten Marken zählen:

Interessieren Sie sich für rabattierte Angebot, lohnt ein Blick in den Sale. Um eine Standmarkise für Terrasse oder Garten zu kaufen, wenden Sie sich alternativ an Baumärkte wie:

  • Bauhaus,
  • Hornbach,
  • toom,
  • hagebau oder
  • Obi.

Bei Discountern wie Lidl, Aldi oder real stehen die Markisen saisonal zum Verkauf. Vorrangig handelt es sich bei den Angeboten um günstige Modelle. Testberichte zeigen, dass Sie bei eBay Standmarkisen finden. Im Gegensatz zu anderen Markisenarten verfügt die Balkon Standmarkise ausschließlich an den Seiten über Stützen. Unter dem Schattenspender profitieren Sie von ausreichend Platz, um beispielsweise eine Gartenbank oder eine Balkonliege aufzustellen. Um die Markise zu öffnen, spannt ein Gelenkarm den Bezugsstoff. Wählen Sie eine Standmarkise mit Motor, setzt dieser die Gelenkarme in Bewegung. Sie profitieren von einem verringerten Zeit- und Kraftaufwand.

TIPP: Bei schlechten Witterungsverhältnissen sammelt sich auf der Balkon Standmarkise unter Umständen Schmutz. Abhilfe schafft ein Modell mit Kassette. Bei Nichtgebrauch schützt diese den Bespannungsstoff. Funktioniert die Standmarkise elektrisch, öffnen und schließen Sie sie auf Knopfdruck. Bedenken Sie, dass eine Standmarkise mit Motor mehr kostet als ein klassischer Schattenspender.

Die Standmarkise für den Balkon ermöglicht das unkomplizierte Verstellen des Neigungswinkels. Das Beschattungssystem hält die Strahlen von Ihrer Haut fern, gleich, aus welchem Winkel das Sonnenlicht kommt. Es bewahrt Sie vor unerwünschten Blicken aus der Nachbarschaft. Ist die Standmarkise wasserdicht und windfest, profitieren Sie bei Regenwetter von einem Dach über dem Kopf.

Die richtige Standmarkise für den Balkon kaufen

Funktioniert die Standmarkise elektrisch oder manuell – sie bietet eine Reihe von Vorzügen. Diese Vor- und Nachteile erwarten Sie bei den mobilen Markisen:

» Mehr Informationen

Vor- und Nachteile von mobilen Markisen

  • Sie erweisen sich größer und stabiler als ein Sonnenschirm.
  • Durch die freistehende Konstruktion sind sie flexibel aufstellbar.
  • Durch die große Dachfläche bieten sie eine große Schattenfläche.
  • Standmarkisen empfehlen sich als Sonnen- und Regenschutz.
  • Es existieren keine Mittelstützen, die unter der Markise Platz wegnehmen.
  • Bei Bedarf finden sich Standmarkisen nach Maß.
  • Der Auf- und Abbau funktioniert schnell und unkompliziert.
  • Das Öffnen und Schließen gelingt mit einer Kurbel oder mit Motorkraft.
  • Durch verschiedene Neigungswinkel passen Sie die Markise an die Sonneneinstrahlung an.
  • Der Anschaffungspreis fällt niedrig aus.
  • Günstige Standmarkisen verfügen über eine geringere Witterungsbeständigkeit.

Bei den mobilen Markisen wählen Sie zwischen mehreren Größen. Von klein bis groß – die Modelle eignen sich für unterschiedliche Flächen. Suchen Sie beispielsweise eine Markise für den großen Balkon, bietet sich eine Doppelmarkise an. Dieser XXL-Sonnenschutz weist neben den Seitenständern einen zusätzlichen Mittelpfosten auf. Durch ihn zeigt sich das Beschattungssystem stabil und windfest.

TIPP: Wie Sie die Doppelmarkise montieren, entnehmen Sie der Anleitung der Hersteller. Zum Lieferumfang der Standmarkisen gehören neben der Anleitung zum Aufbau Ersatzteile.

Ob Sie einen eine Standmarkise für den großen oder für den kleinen Balkon suchen – bei den Beschattungssystemen existieren zahlreiche Dimensionierungen. Um eine kleine Fläche zu beschatten, empfiehlt sich das Standardmaß von 295 mal 295 Metern. Auf eine klassische Terrasse passt eine Markise mit den Maßen 4x3m. Wünschen Sie sich auf einer größeren Fläche einen Sonnen- und Regenschutz, eignet sich:

  • die Standmarkise 4×4 Meter,
  • die Standmarkise 5×4 Meter oder
  • die Standmarkise 5×5 Meter.

Wie groß die Schattenfläche ausfällt, hängt von der Länge der Dachbespannung ab. Diese misst bei einer großen Standmarkise 6m. Scheint die Sonne, öffnen Sie den Stoff wie eine Ziehharmonika. Im Garten empfiehlt sich eine Länge von über 5m. Modellabhängig erfolgt das Öffnen der Standmarkise einseitig. Hochqualitative Modelle verfügen über zwei Gelenkarme, die den Stoff zu beiden Seiten der Markise aufspannen. Bei der Mehrzahl der Schattenspender befindet sich das Sonnensegel in einer Höhe von zwei Metern. Unter dem Beschattungssystem sitzen oder stehen Sie bequem.

Woraus besteht die Standmarkise für den Balkon?

Eine Standmarkise steht teilweise das gesamte Sommerhalbjahr im Freien. Dementsprechend unterliegt sie starken Belastungen durch Wind, Regen und die Sonneneinstrahlung. Langlebige Modelle punkten mit stabilen und wetterfesten Materialien. Ursprünglich entwickelte sich die Markise aus dem Pavillon. Daher kamen in früheren Zeiten hauptsächlich Holz und Leinen als Baumaterialien zum Einsatz. Heute setzen die Hersteller auf eine rostfreie Metallkonstruktion, die über Jahre Wind und Wetter standhält. Das Spanntuch oder Markisentuch besteht aus PVC, Polyester oder Acryl. Soll die Standmarkise wasserdicht sein, empfiehlt sich PVC. Acryl geht mit einem hohen UV-Schutz einher und Polyester mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Wie sich die Materialien voneinander unterscheiden, zeigt Ihnen die folgende Tabelle:

» Mehr Informationen
Spanntuch/ Eigenschaft PVC Acryl Polyester
Robustheit sehr robust robust weniger witterungsbeständig als PVC und Acryl
Wasserdichtigkeit sehr hoch hoch weniger wasserdicht als PVC und Acryl
Preis hoch hoch niedrig

Polyester zeichnet sich durch seine niedrigen Anschaffungskosten und das geringe Gewicht aus. Suchen Sie nach einer leichten Standmarkise 5×4 Meter, bietet sich das Bespannungsmaterial an. PVC erweist sich als kostenintensiv und hochqualitativ. Acryl sticht durch seine lange Farbechtheit hervor. Bei den mobilen Markisen profitieren Sie von einer breiten Farb- und Designauswahl. Klassische Modelle zeigen sich mit einem Spanntuch in:

  • Grau,
  • Weiß,
  • Beige,
  • Braun oder
  • Anthrazit.

Auf Beliebtheit treffen Markisen mit einem gemusterten Sonnensegel. Dieses vereint den Wind- und Sonnenschutz mit einem Blickfang für Balkon oder Garten.

Fazit: Beste Standmarkisen zeigen sich robust und langlebig

Kaufen Sie mobile Markisen, wählen Sie zwischen verschiedenen Modellen. In einem großen Garten stellt die Standmarkise 6m einen Blickfang dar. Ebenso bilden Schattenspender mit quadratischem Dach ein optisches Highlight. Die Standmarkise 4×4 Meter beschattet beispielsweise Ihre Terrasse. Wie groß die Markise ausfällt und aus welchen Materialien sie besteht, hängt von ihrem Einsatzgebiet ab. Während Sie eine kleine Standmarkise einseitig öffnen und schließen, verfügen große Exemplare über zwei Gelenkarme.

» Mehr Informationen

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (31 Bewertungen, Durchschnitt: 4,60 von 5)
Standmarkisen – praktische Schattenspender für Balkon und Terrasse
Loading...

Neuen Kommentar verfassen