Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Markisen mit Motor – Sonnenschutz mit unkomplizierter Bedienung

Markisen mit MotorMarkisen mit Motor vereinfachen aufgrund der unkomplizierten Bedienung die Beschattung von Balkon oder Terrasse. Durch den elektrischen Antrieb erlauben sie es, den Sonnenschutz ohne großen Kraft- oder Zeitaufwand zu spannen und wieder einzufahren. Mehrere Balkonmarkisen mit Motor stehen zur Auswahl. Sie unterscheiden sich in Größe, Form und Farbe. Um Modelle günstig zu kaufen, werfen Sie einen Blick in die Angebote im Sale. Suchen Sie nach einem Schattenspender finden sich von renommierten Herstellern Markisen mit Motor im Shop. Um hochqualitative elektrische Markisen für den Balkon zu erwerben, empfiehlt sich ein Vergleich. In diesem erfahren Sie beispielsweise, welches Modell sich für den kleinen Balkon eignet. Testberichte und Erfahrungen anderer Käufer helfen, den persönlichen Testsieger auszuwählen. Im Vergleich zu Modellen ohne Motor sind elektrische Markisen kostenintensiv. Die Investition lohnt sich, um bequem in den Genuss eines schattigen Sitzplatzes zu gelangen.

Markise mit Motor Test 2020

Markisen mit Motor für den Balkon – Schattenspender mit zahlreichen Vorteilen

Markisen mit MotorElektrische Markisen für den Balkon wissen mit mehreren Eigenschaften zu überzeugen. Im Gegensatz zu Sonnenschutz mit Kurbel bedarf es keiner Muskelkraft, um die Schattenspender aufzuspannen. Die Mehrzahl der Modelle funktioniert über Funk. Ein Knopfdruck genügt, um auf dem Balkon oder der Terrasse für Beschattung zu sorgen. Bevor Sie Markisen mit Motor kaufen, empfiehlt sich ein Preisvergleich.

» Mehr Informationen

Auf diese Weise finden Sie hochwertige Balkonmarkisen mit Motor, ohne in eine Kostenfalle zu tappen. Beispielsweise kaufen Sie den Sonnenschutz bei:

  • OBI,
  • Hellweg,
  • Hornbach oder
  • toom.

Vor- und Nachteile einer Markise mit Motorantrieb

Die besten Markisen mit Motor bieten folgende Vorzüge:

  • bequeme Bedienung mit Fernbedienung
  • platzsparendes Aufrollen bei Nichtgebrauch
  • Schutz vor Sonne, Wind und unerwünschten Blicken
  • einfaches Nachrüsten und unkomplizierter Einbau
  • das Einstellen auf individuelle Bedürfnisse
  • Antrieb erfordert zwingend Akku oder Batterie
  • Defekt beeinträchtigt Funktionsweise komplett
  • Kosten sind höher als bei Markisen ohne Motor

Überwiegen aus Ihrer Sicht die Vorteile, kaufen Sie die Markisen mit Motor für den Balkon von diesen Anbietern:

  • Spettmann
  • Schellenberg
  • Prime Tech
  • Four & More
  • empasa

Wie funktionieren Balkonmarkisen mit Motor?

Suchen Sie einen geeigneten Schattenspender für den großen Balkon, kommt eine elektrische Markise in Betracht. Versehen mit einem Elektromotor bedienen Sie diese schnell und unkompliziert.

» Mehr Informationen

Eine Signalübertragung via Funk oder Schalter setzt die Gelenkarme mit dem Spanntuch in Bewegung. Die Konstruktion des Gestells ermöglicht es, dass die Plane in der Spur bleibt. Modelle mit Gelenkarmen drücken das Markisentuch beim Ausfahren auf die entgegengesetzte Seite. Dementsprechend fährt der Sonnenschutz waagerecht aus. Die Schattenspender arbeiten mit Stahlfedern oder Gasdruck. Beide Alternativen gehen mit einer enormen Kraft einher. Aus dem Grund erfordern Markisen mit Motor für den Balkon eine stabile Wandmontage.

Tipp: Die Leistung des Motors liegt im Schnitt bei 12V. Ein Markisen Motor Test hilft, die beste Motorisierung auszuwählen.

Stottert der Motor, empfiehlt es sich, den Antrieb zu kontrollieren. Das Aus- oder Einfahren des Schattenspenders läuft nicht, weil ein Kurzschluss oder ein Schaden vorliegen. In dem Fall ist es notwendig, den Motor zu wechseln.

Unterziehen Sie im Vorfeld die Markisen für den Balkon einem Test im Hinblick auf die Kosten. Unter Umständen erweist es sich als günstiger, einen neuen Schattenspender zu kaufen, statt den Motor zu wechseln.

TIPP: Damit bei defekter Technik nicht die Funktionsfähigkeit der Markise ausfällt, eignet sich ein Modell mit integriertem Motor und Handkurbel. Sofern die Motorunterstützung ausbleibt, bedienen Sie den Schattenspender per Hand.

Neben einem Markisen Motor Test erhält ein Blick auf die Größe des Modells Relevanz. Die Breite liegt modellabhängig bei:

  • 3m
  • 4m
  • 5m
  • 6m

Die Markisen für den Balkon einem Test unterziehen und die Unterschiede kennenlernen

Markisen mit Motor finden sich in zahlreichen Ausführungen. Diese unterscheiden sich im Antrieb, in der Bedienung und im Aufbau. Teilweise erfordert der motorisierte Schattenspender das Anschließen ans Stromnetz. Alternativ besteht die Möglichkeit, den Akku mit Solarenergie aufzuladen. Die Mehrzahl der elektrischen Markisen verfügt über einen Adapter. Neben dem Antrieb zeigen sich Unterschiede in der Bedienung. Es existieren drei Varianten:

» Mehr Informationen
  • Schalter,
  • Fernbedienung und
  • Sensor

Bei günstigen Modellen erfolgt das An- und Ausschalten des Motors über einen Schalter. Dieser befindet sich an der Markise oder an der Hauswand. Steht Ihnen der Sinn nach Bequemlichkeit, stellt eine Markise mit Fernbedienung eine gute Wahl dar. Sie drücken auf den Knopf und tauschen den Platz an der Sonne gegen ein schattiges Plätzchen ein. Entscheiden Sie sich für einen Schattenspender mit integriertem Sensor, reagiert dieser auf die Lichtverhältnisse. Abhängig von der Wetterlage fährt die Markise automatisch ein oder aus.

Bevor Sie sich für eine elektrische Markise entscheiden und diese anschließen, erkundigen Sie sich über die populärsten Typen. Neben Vollkassettenmarkisen empfehlen sich beispielsweise Halbkassettenmarkisen und Klemmmarkisen. Wie diese sich unterscheiden, fasst die folgende Tabelle zusammen:

Vollkassettenmarkise Halbkassettenmarkise Klemmmarkise
  • geschützter und ummantelter Antrieb
  • Markisentuch komplett in Kasten einfahrbar
  • langlebig
  • Montage an der Hauswand erforderlich
  • Antrieb oben vor Witterung geschützt
  • Regenschutz des Markisentuchs im eingerollten Zustand
  • Feuchtigkeit von unten sorgt für Rost am Antrieb
  • Montage an der Hauswand erforderlich
  • Montage unkompliziert durch Klemmfüße oder -spangen
  • rückstandslose Entfernung möglich
  • kein Schutz vor Witterung

Die wenigsten Klemmmarkisen verfügen über einen Motor. Um den elektrischen Antrieb vor Wind und Wetter zu schützen, kommt die Vollkassettenmarkise infrage. Obgleich sie mit hohen Anschaffungskosten einhergeht, rentiert sie sich aufgrund ihrer Langlebigkeit.

Welche Vorschriften existieren für Markisen mit Motor?

Bevor Sie Markisen mit Motor kaufen, prüfen Sie, welches Modell sich für Ihre Zwecke eignet. Welche Ausführung infrage kommt, hängt von den örtlichen Gegebenheiten ab. Vorwiegend eignen sich die elektrischen Schattenspender für große Balkone und Terrassen. Ebenso bietet sich die Motorunterstützung bei großen Markisen mit einer Breite von über vier Metern an. Obgleich die Technik sich als zuverlässig erweist, empfehlen Testberichte eine Markise mit zusätzlicher Handkurbel.

» Mehr Informationen

Neben der Entscheidung, welcher Sonnenschutz sich für Sie eignet, spielen die Vorschriften eine wesentliche Rolle. Grundsätzliche Richtlinien existieren in Bezug auf eine Markise, sofern sich diese im Straßenbereich am Haus befindet. Der optische Einfluss auf das Stadtbild steht im Fokus. Des Weiteren bestimmen Auflagen, wie weit der Schattenspender in den öffentlichen Raum hineinragen darf. In der örtlichen Baubehörde erfragen Sie die Regelungen, die in Ihrer Region zutreffen.

Geht es anschließend an die Wandmontage der elektrischen Markise, achten Sie auf die CE-Norm DIN-EN 13561. Anhand der Kennzeichnung auf dem Schattenspender erfahren Sie, welcher Windlast dieser standhält. In den Herstellerangaben finden Sie zusätzlich Informationen über die maximale Windstärke, die der Sonnenschutz aushält.

Tipp! Bei der Montage der Markise achten Sie auf Stabilität. Bei großen Modellen empfiehlt sich professionelle Unterstützung, damit das Markisentuch bei starkem Wind nicht reißt oder die Konstruktion an der Wand lockert. Bringen Sie die Balkonmarkise nicht fachgerecht an, haften Sie für Schäden.

Fazit: Markisen mit Motor erlauben eine bequeme Bedienung

Balkonmarkisen mit Motor – waagerecht oder senkrecht ausfahrbar – gehen mit einer Reihe von Vorzügen einher. Per Schalter oder Fernbedienung bedienbar, erfolgt das Ein- und Ausfahren des Sonnenschutzes ohne Muskelkraft. Entscheiden Sie sich für ein Modell mit Sensor, reagiert dieser auf die Wetterlage. Abhängig von der Sonneneinstrahlung spannt sich das Markisentuch oder fährt sich automatisch ein.

» Mehr Informationen

Weitere spannende Inhalte:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (76 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Markisen mit Motor – Sonnenschutz mit unkomplizierter Bedienung
Loading...

Kommentar veröffentlichen