Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Rutschen – Spaß und Sicherheit für Ihre Kinder

RutschenEinen Balkon kann man wunderbar für Kinder einrichten: Mit einer Balkon Rutsche beispielsweise bringen Sie wortwörtlich Schwung in Ihren Außenbereich. Vor allem Kinderrutschen eignen sich aufgrund ihrer geringen Ausmaße und ihrer Leichtigkeit als Spielgelegenheit bei Balkonen mit kleineren Maßen. Spannend wird es mit einer Rutsche vom Balkon in den Garten. Damit powern Sie Ihren Nachwuchs richtig aus. Eine Wasserrutsche beschleunigt die Abfahrt und bringt im Sommer Abkühlung für Groß und Klein. Wie Sie einen Spielplatz für Ihre Kinder in die eigenen vier Wände, den Garten, oder eben Balkon holen, verraten wir Ihnen hier.

Rutsche Test 2021

Kinderrutsche Balkon – diverse Möglichkeiten im Überblick

RutschenRutschen gibt es in den unterschiedlichsten Formen, Farben und Größen. Welches die besten Rutschen sind, hängt vor allem von dem verfügbaren Raum und Einsatzort ab:

» Mehr Informationen
  • Wasserrutschen verringern die Reibung des Rutschenden durch Wasser. Sie bieten sich vor allem im Sommer an und können mit einem Pool kombiniert werden. Mittels etwas Zubehör kann man den häufig vorhandenen Wasseranschluss mit einem Schlauch kombinieren.
  • Gartenrutschen stellt man im Freien auf. Sie verfügen über diverses Zubehör. Häufig kann man die Gartenrutschen beispielsweise in Kombination mit einem Spielturm kaufen.
  • Schmale Kinderrutschen eignen sich vor allem für einen kleinen und schmalen Balkon und jüngere Kinder. Sie bestehen häufig aus leichtem Kunststoff und haben geringe Ausmaße, wie beispielsweise 160 x 40 x 75,5 cm.

Bei einer Rutsche vom Balkon in den Garten gibt es mehrere Vorteile: Unter anderem wird dieses Spielzeug für den Balkon zum wahren Hit in der Nachbarschaft. Zugleich laufen die Kinder viel, um wieder auf den Balkon zu gelangen. Auf diese Weise bleiben oder werden sie fit.

Neben diesen Möglichkeiten bieten Rutschen neben Beschäftigung zugleich aber auch ein Training: Sollte ein Erdbeben stattfinden, das Haus brennen oder eine sonstige Katastrophe eintreten, kann jeder das Haus schnell und sicher verlassen. Routinemäßig ist der Nachwuchs die Nutzung der Rutsche gewohnt und kann diese in einem Ernstfall stressfrei nutzen oder dieses Wissen auf andere Umgebungen und Situationen übertragen.

In einem Rutsche für den Balkon Test werden in der Regel unterschiedliche Materialien berücksichtigt. Im Folgenden zeigen wir jene in einer Tabelle auf und geben die Erfahrungen und Empfehlungen wider:

Material Hinweise
Kunststoff Eine Rutsche aus Kunststoff kann man günstig kaufen. Sie ist leicht zu transportieren und aufzubauen. Die Nutzung ist leise, da Tritte nicht hallen. Vorstehende Kanten oder Krater kann man leicht abschleifen.

Farbliebhaber kommen bei Kunststoff auf ihre Kosten und können diese beispielsweise in grün, blau, rot, gelb, und Kombinationen günstig kaufen.

Allerdings ist Kunststoff empfindlicher und kann sich aufrauen. Zudem erhitzt es bei Sonneneinstrahlung schneller.

Metall Metall ist kratzfest und wetterbeständig sowie sehr belastbar. Daher bietet es sich für lange und steile Rutschen an. Zudem erhitzt es nicht so schnell.

Allerdings ist Metall lauter in der Nutzung als Kunststoff. Kanten und Ecken im Metall sind hart und können schwerer Verletzungen nach sich ziehen.

Erwerben kann man Rutschen unter anderem in verschiedenen Baumärken, Supermärkten oder Einrichtungshäusern, wie beispielsweise:

  • Hornbach
  • Bauhaus
  • Toom
  • Obi
  • Roller
  • Poco
  • Ikea
  • Real
  • Hagebau

In einem Rutschen Shop kann man diverse Rutschen vergleichen und online bestellen. Mittels Versand wird die Überraschung direkt vor die Tür geliefert. Im Vorfeld bietet sich ein Preisvergleich an, um eine Übersicht über die Preiskategorien zu erhalten. Diverse Hersteller locken mit Angeboten und Sales und geben die gewünschte Rutsche mit ein wenig Geduld zu reduzierten Preisen ab, wenn die Saison endet.

Bekannte Hersteller für Rutschen sind:

  • Jupiduu
  • Smoby
  • BIG
  • Little Tikes

Balkon Rutsche – ist das sicher?

Wenn Sie Rutschen kaufen wollen, steht das Thema Sicherheit an erster Stelle. Dies ist besonderes bei einer Balkon Rutsche wesentlich. Wie auch bei Schaukeln kommt Ihr Nachwuchs bei diesen Spielgelegenheiten im wahrsten Sinne des Wortes hoch hinaus.

» Mehr Informationen

Risiken gibt es immer, wenn man in Bewegung ist. So kann der Nachwuchs von der Leiter abrutschen oder von der Rutsche stürzen. Zudem können sich Kinder in der Fangstelle der Rutsche verheddern. Besonders risikoreich ist es, wenn sich die Rutsche in der Sonne aufheizt und sich die Kleinen beim Rutschen verbrennen.

Beim Rutschen Kaufen können Sie daher einen Rutschen Test zurate ziehen. Grundsätzlich kann man Risiken mindern, indem man folgende Hinweise beachtet:

  • Wählen Sie eine Rutsche, die zu dem Ort passt. Eine Gartenrutsche beispielsweise kann größer, schwerer und robuster sein, als eine kleine Rutsche für einen schmalen Balkon.
  • Achten Sie beim Rutschen kaufen auf ein hochwertiges Material, welches strapazierfähig ist. Beispielsweise Metall eignet sich dank der hohen Lebensdauer und Stabilität.
  • Beachten Sie beim Kauf und Aufbau auf die Angaben des Herstellers und halten Sie diese ein. Wenn keine Angaben zu Alter oder Gewicht vorhanden sind, bietet sich eine andere Rutsche eher an. Zugleich sind Sicherheitszeichen, wie beispielsweise das GS-Zeichen ein gutes Kriterium für die Wahl einer geeigneten Rutsche.
  • Wählen Sie ein Material, welches sich nicht zu stark aufheizt.

Eine Rutsche können Sie auch vor Ort sicherer machen. So können Sie nach dem Aufbau die Balkon Rutschen testfahren (lassen). Auf diese Weise wird klar, ob sie stabil ist und nicht zu heiß wird. Beim Aufstellen der Rutsche können Sie die Sicherheit ebenfalls erhöhen, indem Sie:

  • die Rutsche nach dem Transport auf spitze Kanten oder überstehende Ecken kontrollieren.
  • einen ebenen Untergrund wählen, auf dem die Rutsche ohne zu wackeln steht.
  • am Auslauf der Rutsche einen weichen Untergrund wie Sand, Kies oder Fallschutzmatten wählen und jene großzügig gestalten.
  • die Montage- und Gebrauchsanweisungen des Herstellers einhalten.
  • die Rutsche vor Witterungen schützen, indem man sie an einen trocknen Ort im Schatten stellt. Auch Gumminoppen auf dem Boden und an den Griffen können bei Nässe Halt bieten.
  • die Maße der Rutsche an die Kinder anpassen. So kann man beispielsweise zusätzliche Sprossen einbauen.
  • Stand und Material der Kinderrutsche für den Balkon regelmäßig kontrollieren.

Neben diesen Möglichkeiten bietet es sich an, Regeln mit Ihren Kindern zu vereinbaren und diese nicht ohne Aufsicht rutschen zu lassen. So ist Schubsen beispielsweise verboten. Rutschen sollte man nur, wenn alles frei ist und danach direkt den Weg frei machen.

Unser Tipp: Mit einer Kindersicherung verhindern Sie die Nutzung der Rutsche in Ihrer Abwesenheit.

Vor- und Nachteile einer Rutsche für den Balkon in einem Test

  • fördert Bewegung (Laufen, Klettern, Hinsetzen, etc.) und Teamfähigkeit
  • fördert den Mut des Kindes
  • eignet sich für mehrere Kinder
  • kann laut einem Rutsche für den Balkon Test in der Sonne heiß werden
  • kann bei unsachgemäßem oder übermütigen Gebrauch zu Verletzungen führen

Rutsche vs. Schaukel – welches Spielgerät überzeugt?

Schaukeln sind ideal für Kinder, die einen beruhigenden Bewegungsablauf alleine vorziehen. In einer Gruppe sind Schaukeln nicht nutzbar und in der Regel für einen Balkon eher ungeeignet. Sie bieten sich für ein bis zwei Kinder an, die sich gerne abwechseln und einander anschubsen können. Beim Schaukeln wird das Gleichgewicht ebenso gefördert, wie eine geistige Entwicklung.

» Mehr Informationen

Rutschen aktivieren den Nachwuchs mehr als Schaukeln, da mehr Bewegungsabläufe nötig sind. Es wird gelaufen, geklettert, hingesetzt, die Balance gehalten etc. Beim Rutschen werden somit die Beweglichkeit erhöht und Muskulatur sowie Ausdauer aufgebaut. Zudem werden Kinder mutiger und üben sich in Geduld und Absprache mit anderen.

Weitere spannende Inhalte:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (54 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Rutschen – Spaß und Sicherheit für Ihre Kinder
Loading...

Kommentar veröffentlichen