Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Balkon-Kräuter – würziger Duft und guter Geschmack

Balkon KräuterNichts lässt ein Gericht besser aussehen, als ein paar würzige Kräuter, mit denen es garniert wird. Kräuter sehen nicht nur gut aus, sondern schmecken auch gut. Zudem duften sie und locken Bienen mit ihren Blüten an. Stechmücken und Co. halten die gut riechenden Pflanzen hingegen häufig fern. Zudem helfen Kräuter bei der Verdauung und sind gesund. Wenn das keine Gründe sind, Balkon-Kräuter zu ziehen. Hierzu gibt es für jeden Balkon die passende Option: Sei es der Balkon-Kräuterkasten, das Balkon-Kräuterregal oder der Balkon-Kräutertopf. Welche Kräuter sich für den Balkon anbieten und wie man sie pflegt, erfahren Sie hier. Wir verraten Ihnen, welche Kräuter sonnige Südbalkone vorziehen und welche sich auf einem Nordbalkon wohler fühlen. Darüber hinaus geben wir Tipps für den Anbau auf einem kleinen oder schmalen Balkon.

Balkon-Kräuter Test 2021

Welche Kräuter eignen sich für den Balkon?

Balkon KräuterWelche Kräuter sich für den Balkon eignen, hängt von ihrem Standort und der Ausrichtung des Balkons ab. Ein Balkon-Kräuter-Test kann Ihnen dabei weiterhelfen.

» Mehr Informationen

Halbschattige Kräuter für die morgendlichen und abendlichen Sonnenstunden

Ein Ostbalkon empfängt nur morgens Sonne. Er eignet sich gut zum Frühstücken. Als Teetrinker können davon profitieren, indem Sie Balkonkräuter wie Melisse oder Minze anbauen. Jene mögen halbschattige Orte oder Plätze mit lichtem Schatten.

Zählen Sie zu den Menschen, die ein herzhaftes Frühstück schätzen? In diesem Fall können Sie dieses mit diversen Kräutern aufpeppen, die nicht durchgehend in der Sonne stehen wollen. Hierzu gehören beispielsweise:

  • Dill
  • Gartenkresse
  • Koriander
  • Kümmel
  • Oregano
  • Schnittlauch
  • Basilikum

Jene Kräuter bieten sich auch für den Westbalkon an. Somit haben Sie zum Abendessen eine reiche Auswahl an frischen Kräutern, die das Abendbrot aufpeppen. Somit steht einer Salatsoße oder einem Quark mit leckeren Kräutern nichts mehr im Wege. Zu den eben genannten gehören auch Waldmeister, Mädesüß oder Borretsch, die sich gut auf dem Balkon-Kräuterregal machen.

Ein ideales Balkon-Kräuter-Set besteht beispielsweise aus Schnittlauch, Petersilie und Dill. Diesen Balkon-Kräutertopf können Sie mit Garten- sowie Kapuzinerkresse und Radieschen ergänzen.

Des Weiteren können Sie den Balkon-Kräutergarten mit Petersilie, Borretsch, Knoblauch und Gurken erweitern. Estragon und Dill hingegen vertragen sich nicht besonders gut. Natürlich können Sie verschiedene Kombinationen von Balkon-Kräutern testen, allerdings bietet es sich an, auf die Erfahrungen und Empfehlungen anderer Kunden und Fachleuten zu vertrauen.

Um die Balkon-Kräuter ausreichend zu düngen, bietet sich nährstoffreiche Erde an. Zudem ist regelmäßiges Gießen ein Muss.

Tipp: Gießen Sie Pflanzen nie, bevor Sonne darauf fällt. Dies kann die Kräuter verbrennen. Besser ist eine Wasserversorgung in den Abendstunden.

Sonnenanbeter auf dem Südbalkon: Kräuter aus dem Mittelmeer

Wer einen Südbalkon hat, kennt die heißen Tage, an denen die Sonne dem Ort richtig einheizt. Balkon-Kräuter, die wahre Sonnenanbeter sind, sind unter anderem:

  • Rosmarin
  • Salbei
  • Oregano
  • Pfefferminze
  • Thymian
  • Majoran
  • Basilikum

Jene Kräuter bringen zugleich den süßen Duft von mediterranen Gegenden mit sich und machen Lust, Spaghetti oder eine Lasagne zuzubereiten.

Besonders Kräuter aus dem Mittelmeerraum wie Oregano, Thymian, Salbei und Rosmarin sind relativ pflegeleicht, wenn sie genügend Licht haben. Sie gedeihen besonders gut in magerer und sandiger Erde mit wenig Nährstoffen und wenig Wasser. Zu häufiges Balkon-Kräuter Gießen sollten Sie aufgrund von Staunässe unbedingt vermeiden.

Tipp: Ein gutes Balkon-Kräuter Set besteht neben den eben genannten Kräutern aus Balkontomaten, Knoblauch und Basilikum. Letzterer vertreibt Fliegen und Mücken von den Pflanzen. Majoran und Thymian hingen sollten Sie nicht kombinieren.

Balkon-Kräuter für den Schatten

Balkone auf der Nordseite haben kaum Sonnenstunden. Daher eignen sie sich für Kräuter, die schattige und kühlere Plätze bevorzugen. Hierzu gehören beispielsweise:

  • Petersilie
  • Dill
  • Schnittlauch
  • Melisse
  • Kerbel
  • Bärlauch
  • Brunnenkresse
  • Knoblauchsrauke
  • Waldmeister
  • Zitronenmelisse
  • Currykraut
  • Walderdbeeren

Aus diesen Kräutern lassen sich beispielsweise herrliche Pestos zubereiten. Auch das Würzen von Salaten und Soßen ist mit dem kleinen Balkon-Kräutergarten möglich.

Wenn der Balkon besonders dunkel ist, kann man ihn durch helle Farben lichter machen. Eine weiße Wand, die Sonnenlicht reflektieren kann, bringt beispielsweise mehr Licht. Achten Sie bei einem Nordbalkon darauf, dass Ihr Balkon-Kräutertopf nicht unter Staunässe leidet.

Eine gelungene Mischung an Balkon-Kräutern für den Schatten kann beispielsweise aus Bärlauch, Waldmeister und Pfefferminze bestehen. Kamille verträgt sich mit Minze allerdings nicht gut. Diese Balkonpflanzen benötigen viele Nährstoffe, die beispielsweise ein Humusboden bereitstellen. Ergänzen kann man jenen durch Komposterde.

Vor- und Nachteile von Kräutern für den Balkon

  • frische Kräuter zum Kochen
  • Kräuter für Tees
  • Kräuterduft vertreibt Mücken und Insekten
  • grüner Balkon
  • Nahrung für Bienen
  • nicht alle Kräuter sind winterhart
  • Kräuter benötigen Pflege

Wie lässt sich ein Balkon-Kräuterkasten überwintern?

Nicht alle Kräuter sind für einen deutschen Winter geeignet. Manche sollten Sie vor dem Winter ernten. Dann können Sie die Kräuter trocknen, um sie zu konservieren.

» Mehr Informationen

Bei manchen Kräutern bietet es sich an, diese zum Überwintern ins Haus zu holen. Dies ist beispielsweise bei Rosmarin und Lorbeer der Fall. Jene können an einem hellen Standort bei sechs bis zehn Grad den Winter verbringen.

Andere Kräuter sind bedingt winterhart. Beispielsweise Thymian, Oregano, Salbei, Lavendel und Petersilie können im Freien überwintern. Hierzu sollten Sie die Balkon-Kräutertöpfe mit einem Vlies oder einer Noppenfolie umwickeln, um die Erde vor Frost zu schützen.

Wenn Sie ein Balkon-Kräuterregal mit vielen kleinen Töpfen haben, können sie diese in eine Kiste packen. Jene füllen Sie mit Stroh. Als Isolierung stellen Sie eine Matte unter die Kiste und umwickeln diese mit Schilfrohr.

Balkon-Kräuter kaufen

Die geeigneten Balkon-Kräuter können Sie an diversen Orten kaufen. Anbei zeigen wir Ihnen in einer Tabelle verschiedene Möglichkeiten:

» Mehr Informationen
Baumarkt Supermarkt Möbelhaus Online bestellen
  • Obi
  • Toom
  • Hornbach
  • Hagebau
  • Bauhaus
  • Aldi
  • Lidl
  • Rewe
  • Balkon-Kräuter Shop
  • direkt beim Gärtnern wie:
    • Rühlemanns
    • Poetschke
    • native plants

Wollen Sie Balkon-Kräuter günstig kaufen? Dann kann es ratsam sein, die Saat der Pflanzen zu erwerben. Deren Preis liegt meist deutlich unter dem einer ausgewachsenen Pflanze. Bei Bestellungen im Internet fällt somit auch der Versand leichter.

Eine weitere Option, um günstig zu kaufen, sind Preisvergleiche sowie die gezielte Suche nach reduzierten Angeboten und Sales.

Neben den Kräutern an sich gibt es auch diverses Zubehör, wie beispielsweise:

  • Blumenerde
  • Bewässerungssysteme
  • Material zur Überwinterung
  • Rankhilfen
  • Bücher

Die besten Balkon-Kräuter sollten auf die Sonnensituation Ihres Balkons angepasst sein. Während Sie bei einem großen Balkon den idealen Standort aussuchen können oder gar eine Balkon-Kräuterspirale ihren Platz findet, wird es bei kleineren Maßen kniffliger.

Bei kleinen Balkonen oder schmalen Balkonen besteht die Möglichkeit des sogenannten Vertical Gardening. Hierbei werden die Pflanzen mittels Halterungen an der Wand montiert und wachsen übereinander statt nebeneinander. Somit können Sie die Maße Ihres Balkons ideal nutzen.

Weitere spannende Inhalte:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (68 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Balkon-Kräuter – würziger Duft und guter Geschmack
Loading...

Kommentar veröffentlichen