Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Sitzsäcke – rückenfreundliche Sitzmöglichkeit auf Balkon, Terrasse oder im Garten

Sitzsäcke Sitzsäcke sind unter anderem in Kinder- und Jugendzimmern der absolute Renner. Sie sind bequem, können in jeder Ecke einfach verstaut werden und bieten eine Alternative zu einem herkömmlichen Stuhl oder Sessel, die sich der eigenen Körperform je nach Sitzposition anpasst. Auch für den Outdoorbereich wie dem Balkon, der Terrasse oder direkt auf der Rasenfläche im Garten werden Sitzsäcke immer beliebter. Im Unterschied zu den Modellen für Innenräume besteht ein Sitzsack Outdoor aus wasserfesten und schmutzabweisenden Materialien. Klassischerweise hat ein Sitzsack eine Tropfenform; einige Hersteller haben jedoch ebenfalls Modelle in Form eines Rechtecks oder mit integrierter Rückenlehne im Angebot. Erfahren Sie nun mehr über Sitzsäcke, welche Modelle sich für die Nutzung als Sitzsack Balkon oder Garten eignen und wo Sie diese günstig kaufen können.

Sitzsack Test 2021

Woher stammt der Sitzsack?

Sitzsäcke Sitzsäcke wurden bereits in den 1960er Jahren erfunden und gelangten durch die Hippie-Szene in die Öffentlichkeit. Sie galten als Gegenstück zu starren und häufig unbequemen Sitzmöbeln der damaligen Zeit und verliehen jedem Wohnraum mehr Lockerheit. Die Erfindung stammt ursprünglich von drei italienischen Designern. Der erste Sitzsack mit Füllung in Form von Styroporkugeln gelangte 1968 auf den Markt.

» Mehr Informationen

Im englischen Sprachraum war für das Sitzmöbel häufig auch der Name „Bean Bag“ geläufig. Die Übersetzung Bohnenbeutel geht dabei nicht auf die Form, sondern auf die Füllung mit getrockneten Bohnen zurück. Heute werden Bohnen oder getrocknetes Getreide wie Hirse nur noch selten als Sitzsack Füllung genutzt; dies gilt insbesondere für einen Garten oder Balkon Sitzsack. Hier besteht die Gefahr, dass die Füllung durch Kontakt mit Feuchtigkeit aufquillt.

Beliebt ist sowohl der Sitzsack für Erwachsene im Wohnzimmer, dem Hobbyraum oder als Loungemöbel als auch der Sitzsack für Kinder als Sitzmöbel zum Lesen, Fernsehen oder zum Spielen. Daneben finden sich Sitzsäcke heute in öffentlichen Räumen anstelle von Stühlen oder Sesseln wieder. Beispiele hierfür sind Bibliotheken, Hotellobbys, Schulen oder Kindertagesstätten.

Füllung und Bezug sind entscheidend für die Qualität

Im Grunde genommen handelt es sich bei einem Sitzsack nur um einen recht großen Bezug, der mit einem bestimmten Material gefüllt und vernäht wurde. Beim den Materialien für den Bezug können Sie unter anderem auswählen aus:

» Mehr Informationen
  • Stoff
  • Leder
  • Polyester
  • Nylon
  • PVC

Wer seinen Sitzsack flauschig haben möchte, der greift am besten zu Modellen mit einem Baumwoll-, Plüsch-, oder Fleecebezug. Als Garten oder Balkon Sitzsack ist PVC eine gute Wahl, da PVC wetterfest und schmutzabweisend zugleich ist. Sollte der Sitzsack Garten oder Sitzsack Balkon dennoch einmal von außen verschmutzt sein, können Sie das Außenmaterial mit einem Lappen und etwas Spülmittel einfach abwischen. Laut Empfehlung ist als Sitzsack Outdoor zudem ein Modell mit einem zusätzlichen Innensack für die Füllung eine gute Wahl.

Das Innenmaterial sollte stabil und flexibel zugleich sein. Während früher Wasser, Blei oder die bereits erwähnten Bohnen oder Getreidekörner zum Einsatz kamen, sind die besten Sitzsäcke von Hagebau, Bauhaus, POCO, IKEA oder Angebote bei Aldi oder Lidl sowie in zahlreichen Onlineshops heute mit kleinen Styroporkugeln befüllt. Die Kügelchen sind sehr leicht und ermöglichen, dass Sie laut einem Sitzsäcke Test selbst einen Riesen Sitzsack ohne viel Aufwand vom Wohnzimmer in den Garten oder auf den Balkon tragen können.

Hinweis: Die Rückenfreundlichkeit ist bei einem Sitzsack auf die individuelle Anpassung an den Körper zurückzuführen. Die flexiblen Styroporkügelchen passen sich der Rückenform an und sorgen damit für eine ideale Stützung der Wirbelsäule. Ganz intuitiv wechseln Sie auf einem Wohnzimmer oder Balkon Sitzsack zudem häufig die Sitzposition und aktivieren hierdurch verschiedene Gruppen der Rückenmuskulatur.

In welchen Formen ist ein Sitzsack erhältlich?

Neben den Materialien für Bezug und Füllung unterscheiden sich Sitzsäcke für draußen und Sitzsäcke für drinnen in Bezug auf die Form. Klassischerweise wird ein Sitzsack in Form eines Tropfens hergestellt, doch auch Rechtecke, Quadrate oder Modelle mit integrierter Lehne lassen sich online bestellen. Nähere Informationen zu den jeweiligen Formen erhalten Sie in der nachstehenden Tabelle:

» Mehr Informationen
Form Details
Tropfen Ein Sitzsack für Erwachsene oder Sitzsack für Kinder in Tropfenform ist unten recht breit und verläuft nach oben hin spitz zu. Diese Form ist extrem stabil und indem Sie sich in den Sitzsack hineinsetzen, stellt sich die Spitze als eine Art Rückenlehne auf. Ideal ist diese Form sowohl im Kinderzimmer zum Spielen und Toben als auch im Wohnzimmer als Alternative zum Lese- oder Ruhesessel sowie Outdoor als gemütliches Gartenmöbel oder Balkonmöbel anstelle von Stühlen oder Bänken.
Rechteck Ein bekanntes Beispiel für einen rechteckigen Sitzsack ist der Fatboy Sitzsack XXL. Diese Form erinnert an ein Kissen in sehr großer Form und kann geknickt werden, sodass ein Sessel oder Liegesessel entsteht. Je nachdem, wie groß der Sitzsack in quadratischer Form ausfällt, kann dieser auf den Boden gelegt gleichzeitig als Schlafplatz im Wohnzimmer oder auf der Terrasse genutzt werden.
Quadrat Sitzsäcke in quadratischer Form sind zumeist multifunktional nutzbar. Diese Modelle sind im Vergleich mit den anderen Formen zumeist recht klein und werden eher als Ersatz für einen Hocker und weniger als Ersatz für einen Sessel oder Stuhl genutzt. Ein weiterer Unterschied liegt in der Festigkeit. Quadratische Formen sind zumeist etwas praller mit Styropor gefüllt und der eine oder andere Sitzsack mit Füllung kann dadurch gleichzeitig als Beistelltisch genutzt werden.
Mit integrierter Rückenlehne Sitzsäcke mit Rückenlehne sind die ideale Alternative für den klassischen Fernsehsessel und werden in einem Sitzsäcke Test besonders gerne von Gamern als Sitzmöglichkeit beim Zocken verwendet. Mit einem geeigneten Außenmaterial eignen sich diese Modelle ebenfalls als Sitzsack Lounge, Sitzsack für Balkon oder Sitzsack Garten.

Sitzsätze kaufen können Sie alle genannten Formen als Sitzsack für Balkon, Sitzsack Lounge, Sitzsack Kinderzimmer und co. unter anderem in den folgenden Farben:

  • Schwarz
  • Grau
  • Weiß
  • Braun
  • Rot
  • Blau
  • Grün
  • Orange
  • Bunt

Vor- und Nachteile von Sitzsäcken

  • gemütlicher als viele Sessel und Stühle
  • auf einem Sitzsack XXL finden mehrere Personen einen Platz
  • rückenfreundlich durch Anpassung an die eigene Körperform
  • Aktivierung der Muskulatur durch häufige Haltungswechsel
  • in diversen Formen und Farben verfügbar
  • im Preisvergleich günstiger als vergleichbare Lounge- oder Balkonmöbel
  • für einen Sitzsack Balkon, Garten oder Terrasse kommen nur bestimmte Materialien für den Bezug in Frage

Wo und bei welchen Herstellern Sitzsäcke kaufen?

Sitzsäcke gibt es im Baumarkt wie Hornbach, toom oder Obi, bei Möbelhändlern wie Roller und manchmal sogar im Angebot bei real oder Kaufland. Die Auswahl ist dort jedoch eher begrenzt und vor allem für einen Sitzsack flauschig oder Modelle für den Außenbereich lohnt sich laut Erfahrungen die Suche in einen speziellen Sitzsäcke Shop oder einen Shop für Garten- oder Loungemöbel im Internet.

» Mehr Informationen

Auch wenn Sie einen Sitzsack gebraucht günstig kaufen könnten, sollten Sie hiervon Abstand nehmen. Nicht immer findet der Versand auch statt und gelegentlich sind die Nähte des Bezugsmaterials beschädigt. Greifen Sie daher lieber auf einen Onlinehändler mit Garantie für die Produkte zurück. Auch hier ist der Preis häufig reduziert und ein guter Sitzsack im Sale bereits für weniger als 30 Euro erhältlich.

Hersteller, die in einer Zusammenfassung zahlreicher Rezensionen und einem Test des Bezugsmaterials die besten Sitzsäcke für den Outdooreinsatz anbieten, sind unter anderem:

  • mokebo
  • Lumaland
  • Kinzler
  • Patchhome
  • Green Bean
  • Byufya
  • Lacasa
  • Fatboy
  • Bruni
  • Grafinteriors
  • Sitting Point
  • SACKit
  • Lazy Bag
  • Snoozer

Weitere spannende Inhalte:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (62 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Sitzsäcke – rückenfreundliche Sitzmöglichkeit auf Balkon, Terrasse oder im Garten
Loading...

Kommentar veröffentlichen