Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Balkon Bodenbeläge – welches Material ist geeignet?

Balkon BodenbelägeViele Bodenbeläge, die auch für die Terrasse geeignet sind, können Sie auch auf Ihrem Balkon verwenden. Wichtig ist nur, dass es sich um einen Balkon Boden wetterfest handelt, dem auch Regen nichts anhaben kann. Als Bodenbelag Balkon sind beispielsweise Fliesen, Klickfliesen aus Kunststoff oder Holz oder auch Dielen aus Holz oder WPC bestens zu empfehlen. Die Auswahl für einen Bodenbelag für Ihren Balkon ist sehr vielfältig. Einen Outdoor Bodenbelag verlegen können Sie auf jedem Balkon, egal ob kleiner Balkon, großer Balkon oder dem Balkon schmal. Welche Vor- und Nachteile die einzelnen Bodenbeläge für den Balkon haben, erfahren Sie in folgendem Artikel.

Balkon Bodenbelag Test 2021

Welcher Bodenbelag Balkon passt zu Ihnen?

Balkon BodenbelägeFür welchen Bodenbelag Sie sich letztendlich entscheiden, hängt von mehreren Faktoren ab.

» Mehr Informationen
  • Wie viel Aufwand wollen Sie für das Verlegen vom Balkon Bodenbelag investieren?
  • Wie viel Budget haben Sie zur Verfügung?
  • Wollen Sie ein umweltfreundliches Produkt haben?
  • Was passt am besten zum Rest des Gebäudes und zu Ihren Balkonmöbeln?
  • Welche persönlichen Stil bevorzugen Sie?

Um Ihnen die Auswahl zu erleichtern, gehen wir im Folgenden auf Praxis-Tipps rund um Balkon-Bodenbeläge ein.

Welche Arten von Bodenbelag Balkon gibt es?

Ein Bodenbelag Balkon muss nicht aus kaltem Beton bestehen. In der heutigen Zeit ist die Auswahl für den Balkon Bodenbelag sehr groß. Nachfolgend im Überblick die wichtigsten und am häufigsten verlegten Bodenbeläge.

» Mehr Informationen
Art Bodenbelag Beschreibung
Balkon Bodenbelag Fliesen Fliesen gelten noch immer als klassischer Balkon Bodenbelag. Dies liegt aber auch daran, dass es heute Fliesen gibt, die alles andere als langweilig sind und Ihren Balkon wirklich aufwerten. Allerdings müssen Sie beachten, dass Sie den Balkon Bodenbelag Fliesen niemals direkt auf Estrich oder Beton verlegen bzw. kleben. Der Bodenbelag für den Balkon ist ständig Witterungseinflüssen ausgesetzt und mit der Zeit können bei direkter Verlegung auf Beton oder Estrich Risse entstehen und die Fliesen platzen.
Balkon Bodenbelag Holz Im Vordergrund stehen beim Balkon Bodenbelag Holz vor allem Dielen aus Hartholz. Zu den Favoriten gehören in erster Linie Bambus oder Bangkirai. Aber auch Dielen aus Nadelhözern wie beispielsweise Douglasie oder Lärech werden häufig verwendet.

Neben den Dielen stehen Ihnen als Balkon Bodenbelag Holz auch Klickfliesen zur Verfügung. Diese haben den Ruf, dass sie länger haltbar sind und auch leichter zu verlegen sind. Hier sind vor allem Hölzer wie Cumaru, Lärche, Akazie, Douglasie, Bambus oder Bangkirai gefragt.

Balkon Bodenbelag Kunststoff Der Balkon Bodenbelag Kunststoff ist gegenüber den anderen Bodenbelägen mit Abstand der preisgünstigste Belag. So stehen Ihnen für diesen Balkon Bodenbelag Kunststoff mehrere Möglichkeiten zur Verfügung. Immer mehr an Beliebtheit gewinnt der Balkonboden aus Flüssigkunststoff. Damit haben Sie überdies den Vorteil, dass Sie den Balkon gleichzeitig abdichten können. Auch der Balkon Bodenbelag PVC ist für den Balkon geeignet. Voraussetzung ist allerdings, dass es sich hier um witterungsbeständiges PVC handelt. Ein normaler PVC-Boden, welcher in der Wohnung verwendet wird, ist allerdings weniger geeignet
Balkon Bodenbelag aus Gummi Diesen Balkon Bodenbelag aus Gummi gibt es in der Regel als Platten, welche aus Gummigranulat hergestellt werden. Diese Platten werden sehr oft auch auf Spielplätzen eingesetzt. Der Balkon Bodenbelag aus Gummi ist nicht teuer und kann leicht verlegt werden. Außerdem ist der Balkon Bodenbelag aus Gummi absolut frostsicher und Wasser kann ihm nichts anhaben. Sie können damit auch den alten Balkon Bodenbelag abdecken, egal welche Maße oder welche Größe der Balkon hat.
Balkon Bodenbelag Kunstrasen und Teppich Sie können Ihren Balkon auch mit Outdoor Teppichen oder Kunstrasen verschönern. Vor allem im Bereich Kunstrasen gibt es inzwischen sehr viel Auswahl und hochwertige Produkte. Allerdings müssen Sie bei diesen Bodenbelägen beachten, dass eine regelmäßige Reinigung erforderlich ist. Outdoor Teppiche haben den Vorteil, dass sie jederzeit austauschbar sind und Sie jedes Jahr Ihren Balkon neu gestalten können. Allerdings dürfen Sie dann diesen Teppich nicht auf den Untergrund kleben. Es eignen sich vor allem ein Vinylboden oder auch Vinylaminat

Welche Akzente können Sie mit einem Balkon Bodenbelag setzen?

Mit der Art vom Bodenbelag bestimmen Sie auch, welchen Charakter Ihr Balkon erhalten wird. Mit dem Balkon Bodenbelag Holz bringen Sie Wärme und Wohnlichkeit auf Ihren Balkon. Entscheiden Sie sich beispielsweise für Naturstein als Bodenbelag, dann verleiht dies Ihrem Balkon einen ganz individuellen Ausdruck. Wollen Sie als Bodenbelag auf dem Balkon den reinen Beton belassen, wird Ihr Balkon immer einen kühlen Eindruck hinterlassen. Edle Gartenmöbel aus Holz kommen hier kaum richtig zur Geltung. Die meisten Menschen entscheiden sich deshalb für einen Bodenbelag aus Holz für den Garten.

Dielen aus WPC als Alternative

Zu einer sehr beliebten Alternative zu den Balkondielen aus Hartholz haben sich die Dielen aus WPC entwickelt. Die Abkürzung WPC steht für “Wood Plastic Composite”. Es handelt sich hier um Dielen, welche stranggepresst sind und zu 70 bis 80 Prozent aus Holzspänen und dem Rest aus Kunststoff bestehen. Im Vergleich zu den reinen Holzdielen sind die WPC-Dielen deutlich rutschfester und vor allem sind sie splitterfrei. Deshalb sind sie vor allem dann sehr gut geeignet, wenn Sie Kinder haben. Allerdings haben diese Dielen den Nachteil, dass sie sich deutlich stärker aufheizen als Holzdielen. Rein optisch stehen sie den Holzdielen aber fast in nichts nach. Sie haben zwar nicht die typische Holzmaserung, sind dafür aber bedeutend witterungsbeständiger und brauchen auch deutlich weniger Pflege.

» Mehr Informationen

Tipp: Die WPC Dielen können mit Hohlkammer oder als Vollprofil erworben werden.

Welche Vorteile und Nachteile hat ein Balkon Bodenbelag?

Die Vorteile und Nachteile hängen ganz entscheidend von der Art des Balkon Bodenbelags ab. Deshalb müssen Sie die Vor- und Nachteile der wichtigsten Bodenbeläge für Ihren Balkon beachten.

Balkon Bodenbelag: Fliesen Balkon Bodenbelag: Holz Balkon Bodenbelag: Kunststoff
  • sehr nachhaltig
  • einfach zu reinigen und zu pflegen
  • schwer zu verlegen
  • nicht immer frostsicher
  • sehr nachhaltiger Rohstoff
  • einfach zu verlegen
  • bei entsprechender Vorbehandlung wetterfest
  • deutlich mehr Pflegebedarf
  • teuer in der Anschaffung
  • sehr günstig in der Anschaffung
  • sehr leicht zu reinigen und kaum Pflegebedarf
  • einfach zu verlegen
  • in keinster Weise nachhaltig

Wo können Sie einen Balkon Bodenbelag kaufen?

Die besten Balkon Bodenbeläge können Sie in einem Online-Shop online bestellen. Erfahrungen zeigen auch, dass Sie hier mit deutlich günstigeren Preisen rechnen können. Bei der Vielzahl der Angebote lautet aber die Empfehlung, dass Sie vor dem online bestellen auf jeden Fall einen Preisvergleich machen sollten. Es gibt immer wieder ein Angebot, mit einem Preis, der deutlich reduziert ist. Häufig ist beispielsweise ein sogenanntes Sale-Angebot zu finden. Lohnenswert ist vor allem der Blick in den Online-Shop von einem Baumarkt.

» Mehr Informationen

Gut sortierte Baumärkte wie Obi, Toom, Bauhaus, Hornbach oder Hagebau locken nicht nur mit einem breiten Angebot, sondern auch oftmals mit einem günstigen Preis. Wenn Sie möchten, können Sie auch mal einen Blick in die Online-Shops von Roller, Poco oder Ikea werfen. Von Zeit zu Zeit ist es aber auch möglich, einen günstigen Bodenbelag Balkon bei Discountern wie Real, Lidl oder Aldi zu erwerben.

Weitere spannende Inhalte:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (52 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Balkon Bodenbeläge – welches Material ist geeignet?
Loading...

Kommentar veröffentlichen